Euro Spezial "Ausgezeichnete Vermögensverwalter" (Digital)

Euro Spezial "Ausgezeichnete Vermögensverwalter" (Digital)

Teilprodukt Digital: inkl. 7% USt.

  • Titel:  Euro Spezial "Ausgezeichnete Vermögensverwalter"

Seit einem Jahr läuft vieles anders. Offensichtlicher Anschein und halbwegs kritische
Bestandsanalyse lassen sich in vielen Bereichen kaum mehr zur Deckung bringen. Die
Virtualität hat Einzug gehalten und beherrscht nicht nur die Gesprächskultur durch Videokonferenzen, sondern auch die sozialen Kontakte. Belebende Sporterlebnisse, Glückwünsche oder einfaches Zuprosten unter Freunden waren monatelang nur als Abklatsch früherer Selbstverständlichkeit per Zoom oder Teams-Software zugänglich.
Nicht einmal die hohe Kunst der Edelsteinveredelung ist davon verschont. Die Suchmaschinen liefern zig Seiten, die über die Vorteile des Juwelenschleifens beim Online-Spiele-Klassiker „World of Warcraft“ Auskunft geben.
Mit der handwerklichen Kunst eines Victor Tuzlukov hat das rein gar nichts zu tun. Der geborene Russe gilt als einer der besten Juwelenschleifer der Welt und wird auf den Mineralientagen 2021 im Oktober (hoffentlich) live seine Wunderwerke mit bis zu 712 und 840 Facetten zeigen können. Sein Leben ist ebenfalls schillernd – er startete seine Karriere als Informatiker der Marine und arbeitete lange als Finanzmakler an der russischen Börse.
Wie bei ihm setzen brillante Ergebnisse auch in der Vermögensverwaltung Wissen, Können und Erfahrung voraus. Nur sind die besten Leistungen dort nicht sofort augenfällig – man braucht zu ihrer Prüfung eine Expertise, wie sie die Frankfurter firstfive AG mitbringt. Die Portfolio-Spezialisten greifen zudem auf reale Kundenportfolios zurück. Deren Performance, Kosten und Kursbewegungen sind lupenrein – denn sie sind in der realen Welt erfolgt. Es gibt keine tollkühnen Aktionen wie bei fiktiven Schauläufen, deren Teilnehmer nur einen guten Rangplatz gewinnen, aber kein reales Kapital oder echte Kunden verlieren können. Auf den kommenden Seiten stellen wir Ihnen wahre Ergebnisse und einige der von firstfive ermittelten Könner in der professionellen Vermögensverwaltung vor.

Seit einem Jahr läuft vieles anders. Offensichtlicher Anschein und halbwegs kritische
Bestandsanalyse lassen sich in vielen Bereichen kaum mehr zur Deckung bringen. Die
Virtualität hat Einzug gehalten und beherrscht nicht nur die Gesprächskultur durch Videokonferenzen, sondern auch die sozialen Kontakte. Belebende Sporterlebnisse, Glückwünsche oder einfaches Zuprosten unter Freunden waren monatelang nur als Abklatsch früherer Selbstverständlichkeit per Zoom oder Teams-Software zugänglich.
Nicht einmal die hohe Kunst der Edelsteinveredelung ist davon verschont. Die Suchmaschinen liefern zig Seiten, die über die Vorteile des Juwelenschleifens beim Online-Spiele-Klassiker „World of Warcraft“ Auskunft geben.
Mit der handwerklichen Kunst eines Victor Tuzlukov hat das rein gar nichts zu tun. Der geborene Russe gilt als einer der besten Juwelenschleifer der Welt und wird auf den Mineralientagen 2021 im Oktober (hoffentlich) live seine Wunderwerke mit bis zu 712 und 840 Facetten zeigen können. Sein Leben ist ebenfalls schillernd – er startete seine Karriere als Informatiker der Marine und arbeitete lange als Finanzmakler an der russischen Börse.
Wie bei ihm setzen brillante Ergebnisse auch in der Vermögensverwaltung Wissen, Können und Erfahrung voraus. Nur sind die besten Leistungen dort nicht sofort augenfällig – man braucht zu ihrer Prüfung eine Expertise, wie sie die Frankfurter firstfive AG mitbringt. Die Portfolio-Spezialisten greifen zudem auf reale Kundenportfolios zurück. Deren Performance, Kosten und Kursbewegungen sind lupenrein – denn sie sind in der realen Welt erfolgt. Es gibt keine tollkühnen Aktionen wie bei fiktiven Schauläufen, deren Teilnehmer nur einen guten Rangplatz gewinnen, aber kein reales Kapital oder echte Kunden verlieren können. Auf den kommenden Seiten stellen wir Ihnen wahre Ergebnisse und einige der von firstfive ermittelten Könner in der professionellen Vermögensverwaltung vor.

weiterlesen